Grußwort Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt Dresden

 

Dresden erFahren: Die schönsten 21 Kilometer Deutschlands

Ein herzliches Willkommen allen Hobby-, Freizeit- und Amateurradsportlern, die sich per Rad unsere reizvolle Stadt erschließen wollen!

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet eine der schönsten Strecken Deutschlands. Start ist am Terrassenufer, von dort geht es vorbei an Frauenkirche, Semperoper, Zwinger, Dresdner Schloss, Hofkirche, Erlweinspeicher, Gläserner Manufaktur, den Elbschlössern und der Brühlschen Terrasse zur Zielankunft vor die eindrucksvolle Kulisse am Terrassenufer. Familien, Freunde und Gäste können das Rennen an jeder Stelle des zuschauerfreundlichen Rundkurses gut verfolgen. Sie sind quasi mittendrin.

Für die Mitfahrer bietet sich eine fantastische Wettkampfatmosphäre in spektakulärer Umgebung - ob als Einzelkämpfer, mit der Partnerin oder dem Partner, den Kolleginnen oder Kollegen, im Team, im Verein oder mit der Familie.

Ich wünsche allen Radsportlern eine unfallfreie, erfolg- und erlebnisreiche Rundfahrt, egal, ob Sie sich für die 21 Kilometer lange Tour oder für 42, 62 oder 103 Kilometer entscheiden.Um das eigentliche Radrennen herum bietet der Veranstalter ein ansprechendes Rahmen- und Unterhaltungsprogramm an. Da ist für Groß und Klein, Jung und Alt sowohl am Vortag, dem 10. August, als auch am eigentlichen Renntag, dem 11. August, etwas dabei.

Neu in diesem Jahr ist das Radshowevent „Dresdner Straßensprint by BIKE24“, dasdie traditionellen Angebote Sachsentour für Kids, Lebenshilfe Specialrace und Jedermann-Radrennen ergänzt.

Ganz herzlichen Dank an die Organisatoren, die Sponsoren und die vielen ehrenamtlichen Helfer. Ohne Ihr Engagement wäre dieses Radsportevent so nicht möglich.

Ich wünsche den Zuschauern und Teilnehmern spannende Rennen, und allen Gästen einen angenehmen Aufenthalt in unserer Stadt.

 

Dirk Hilbert
Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Dresden


auf Facebook teilen


auf Facebook teilen