Grußwort Prof. Dr. R. Wöller, Sächsischer Staatsministers des Innern, Schirmherr

 

Liebe Radsportfans, 

die Covid-19-Pandemie hat unser Land in den letzten Monaten vor die größten gesundheitlichen, sozialen und wirtschaftlichen Herausforderungen gestellt. Auch den Sport haben die Entwicklungen hart getroffen. Spiele wurden abgesagt, Veranstaltungen verschoben und laufende Wettbewerbe unter- bzw. abgebrochen. 

Umso mehr freut es mich, dass die Veranstalter des ŠKODA Velorace in enger Abstimmung mit den Behörden ein kluges Hygienekonzept auf die Beine gestellt haben, das die Durchführung der Veranstaltung, wenn auch in veränderter Form, ermöglicht. 

Anders als in den Vorjahren werden die verschiedenen Kurse nun nicht mehr als Massenstartrennen an einem Tag ausgetragen. Stattdessen stehen individuelles Erlebnis und Landschaftsgenuss stärker im Fokus. Rekorde und Platzierungen waren beim Velorace schon immer sekundär. Diesmal spielen sie keine Rolle. Was zählt, ist dabei zu sein und genau das war vielleicht noch nie so wichtig wie heute. 

Für mich ist das ein schönes Signal und basiert auf den schrittweisen Lockerungen, die wir in der Corona-Schutz-Verordnung zuletzt beschlossen haben. Sie sollen den Wiedereinstieg in den Sportbetrieb stufenartig ermöglichen, was unseren Vereinen, Verbänden und Veranstaltern natürlich enorm viel bedeutet. 

Mein Dank gilt schließlich den Organisatoren, die in diesem Jahr die große Aufgabe haben, nicht nur die Rennen an sich zu organisieren, sondern auch die hygienischen Vorgaben umzusetzen. Ohne die Mithilfe der Teilnehmer wird dies aber nicht möglich sein. 

Ich appelliere daher an Sie alle: halten Sie Abstand, schützen Sie sich selbst und Ihre Mitmenschen. Wir alle wollen die 8. Auflage des ŠKODA Velorace als sportliches Event vor beeindruckender Kulisse in Erinnerung behalten. 

In diesem Sinne wünsche ich allen Radlerinnen und Radlern viel Erfolg und eine sturzfreie Fahrt, den Gästen tolle Eindrücke und einen sportlich wie kulturell bereichernden Aufenthalt in unserer Landeshauptstadt. 

 

Prof. Dr. Roland Wöller
Sächsischer Staatsminister des Innern und Schirmherr

Stand: 04/08/2020

Foto: © SMI/C. Reichelt


auf Facebook teilen


auf Facebook teilen

Wir verwenden auf unserer Website Cookies für die Reichweitenmessung und Benutzerfreundlichkeit. Wenn Sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen findest Sie in unserer weitere Informationen | alle Cookies ablehnen