Offizielle Grußwörter

Grußwort Prof. Dr. R. Wöller, Sächsischer Staatsministers d. Innern, Schirmherr

Liebe Radsportfans,

die Erfindung des Fahrrads im Jahr 1817 gilt vielen als Meilenstein unserer Geschichte. Zwar hatte die Draisine des Forstbeamten Karl Drais noch keine Pedale, sie ließ aber bereits erahnen, welche Faszination das Fahrradfahren einmal auslösen und wie sehr es den Menschen nicht nur Mobilität, sondern auch Fitness und Genuss bieten würde.

Grußwort Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt Dresden 2019

Dresden erFahren: Die schönsten 21 Kilometer Deutschlands

Ein herzliches Willkommen allen Hobby-, Freizeit- und Amateurradsportlern, die sich per Rad unsere reizvolle Stadt erschließen wollen!

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet eine der schönsten Strecken Deutschlands. Start ist am Terrassenufer, von dort geht es vorbei an Frauenkirche, Semperoper, Zwinger, Dresdner Schloss, Hofkirche, Erlweinspeicher, Gläserner Manufaktur, den Elbschlössern und der Brühlschen Terrasse zur Zielankunft vor die eindrucksvolle Kulisse am Terrassenufer. Familien, Freunde und Gäste können das Rennen an jeder Stelle des zuschauerfreundlichen Rundkurses gut verfolgen. Sie sind quasi mittendrin.

Grußwort Joachim Breuninger, Direktor Verkehrsmuseum Dresden

 

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer des ŠKODA Velorace Dresden 2019,

es ist nun über 200 Jahre her, dass der badische Forstmeister und Tüftler Karl Friedrich Freiherr Drais von Sauerbronn eine „Laufmaschine“ erfand, die heute als Urform des Fahrrads gilt. Anfangs war das Fahrradfahren ausschließlich ein Freizeitvergnügen wohlhabender Bürger.

Um unsere Website so benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, verwenden wir Cookies. weitere Informationen | alle Cookies ablehnen